A+ R A-

SENSATIONELL, 4x Podium für SRC-Kids bei 43. DJEM 2021, Oleksii Bielikov Deutscher Meister

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!
Oleksii Bielikov gewinnt den Deutschen Meistertitel bei den Jungen u13, Emilia Hartman wird Deutsche Vizemeisterin Mädchen u11 und die beiden Geschwister Kira (Mädchen u13) und Anouk (Mädchen u11) Bohne belegen Platz 3. All neun SRC-Kids zeigten bei der 43. Deutschen Jugendeinzelmeisterschaft 2021 in Dresden tolle Leistungen.

Insgesamt haben die SRC-Kids tolle Leistungen gezeigt und sich mit einem Meistertitel, einem Vizemeistertitel, 3x Platz 3, 1x Platz 4, 1x Platz 5, 1x Platz 6, 1x Platz 8 und einmal Platz 11 für die harte Arbeit der letzten Monate belohnt.

In der Altersklasse Jungen u13 spielte Oleksii Bielakov ein sensationelles Turnier und holte sich an Position 5/8 gesetzt verdient den Deutschen Meistertitel.

Im Finale ging es dann gegen den an Position 3/4 gesetzten Mika Leuschner aus Stuttgart. Oleksii Bielikov (Rechts) begann im 1. Satz sehr nervös und musste diesen relativ deutlich mit 5-11 abgeben. Im 2. Satz kam Oleksii Bielikov immer besser ins Spiel konnte diesen mit 11-7 gewinnen. In den folgenden Sätzen kam er immer besser ins Spiel. Trotzdem hielt sein Gegner immer dagegen, so dass sich ein hochklassiges Spiel entwickelt. Aber Oleksii Bielikov hatte auf jeden Ball seines Gegners die passende Antwort und siegte am Ende verdient mit 3:1. Dies ist sein erster Deutscher Meistertitel. Nach Nele Hatschek in 2015 ist das der nächste Deutsche Meistertitel eines SRC-Jugendlichen.

Oleksii Bielikov [5/8] - Jungen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe D David Lee [9/16] - Sportwerk Hamburg, Hamburg 3:0 11-4, 11-2 11-4
3. Spiel Vorrunde Gruppe D Erik Stammberger [3/4] - 1. SC Berlin, Berlin-Brandenburg 3:0 11-0, 11-0, 11-0
Halbfinale Cedric Andersen [1] - Sportwerk Hamburg, Hamburg 3:1 11-8, 11-4, 12-14, 11-7
Finale Mika Leuschner-Schalude [5/8] - SI Stuttgart, Baden-Württemberg 3:1 5-11, 11-7, 11-4, 11-5

 

In der Altersklasse Mädchen u11 spielte Emilia Hartmann ein tolles Turnier und schaffte den Einzug ins Finale.

In ihrem ersten Finale bei einer Deutschen Meisterschaft ihrer noch jungen Squashkarriere war Emilia Hartmann (Links) super nervös und kam nie richtig ins Spiel. Sieg kämpfte zwar bis zum Schluss, aber am Ende musste sie sich mit 0:3 geschlagen. Trotzdem ist das für hat Emilia Hartmann ein Riesenerfolg mit Ihren gerade mal neun Jahren in der Altersklasse u11 bis ins Finale zu kommen und damit Deutsche Vizemeisterin zu sein.

ia Hartmann - Mädchen u11, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Anouk Bohne - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-0, 11-4 11-1
Finale Jasmina Mahl - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 3-11, 2-11, 6-11

 

In der Altersklasse Mädchen u11 spielte auch Anouk Bohne ein tolles Turnier und holte sich mit Platz 3 einen Podiumsplatz. Damit war der Erfolg des SRC bei den Mädchen u11 perfekt.

Auch im 2. Spiel musste sich Anouk Bohne (Rechts) geschlagen geben. Trotzdem reichte es für Platz 3. Ein tolles Ergebnis.

Anouk Bohne - Mädchen u11, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Emilia Hartmann - SRC Duisburg, NRW 0:3 0-11, 4-11, 1-11
2. Spiel Jasmina Mahl - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 4-11, 3-11, 1-11

 

In der Altersklasse Mädchen u13 spielte Kira Bohne ebenfalls ein super Turnier und erspielte sich den 3. Platz.

Im Spiel um Platz 3 ging es für Kira Bohne (Links) wieder gegen Layla Salkanovic. Sie ließ nichts anbrennen und siegte mit 3:0. Damit schaffte sie den Sprung auf das Treppchen und machte den Gesamterfolg des SRC Duisburg komplett.

Kira Bohne [5/8] - Mädchen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe B Crystak George [3/4] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-3, 11-2, 11-3
2. Spiel Vorrunde Gruppe B Layla Salkanovic [2] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-7, 11-9, 11-9
Halbfinale Karolin Willinger [3/4] - 1. SC Dresden, Sachsen 1:3 0-11, 11-5, 11-13, 3-11
Spiel um Platz 3 Layla Salkanovic [2] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-7, 11-2, 11-9

 

In der Altersklasse Mädchen u13 spielte ebenfalls Layla Salkanovic. Sie zeigte eine gute Leistung und belegte am Ende einen guten 4. Platz

Im Spiel um Platz 3 ging es für Layla Salkanovic wie in der Vorrunde gegen Kira Bohne. Kira Bohne lies ihr leider keine Chance uns somit musste sie sich mit Platz 4 zufrieden geben, was für sie ein gutes Ergebnis ist.

Layla Salkanovic [2] - Mädchen u13, A-Feld
2. Spiel Vorrunde Gruppe B Kira Bohne [5/8] - SRC Duisburg, NRW 0:3 7-11 9-11, 9-11
3. Spiel Vorrunde Gruppe B Crystak George [3/4] - SRC Duisburg, NRW 3:1 11-6, 8-11, 11-4, 11-3
Halbfinale Linda Boros [5/8] - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 1-11, 3-11, 2-11
Spiel um Platz 3 Kira Bohne [5/8] - SRC Duisburg, NRW 0:3 7-11, 2-11, 9-11

 

Insgesamt sind wir mit den Leistungen mehr als zufrieden und sehr stolz auf unsere Kids. Sie haben sich mit sehr guten Leistungen im letzten Turnier des Jahres und nach der langen Corona-Zeit ohne Wettkämpfe auf sich aufmerksam gemacht.

Fotos zur DJEM sind in der Rubrik Archiv/Fotoalbum abgelegt (hier klicken).