A+ R A-

Zwei SRC-Jugendliche im Finale der 43. DJEM 2021

Einfach nur toll, was die SRC-Kids an den ersten beiden Tagen geleistet haben. Zwei von Ihnen haben Morgen die Möglichkeit sich den Deutschen Meistertitel holen und drei SRC-Jugendlichen können sich den 3. Platz auf dem Podium ergattern.

Noch nie waren die SRC-Kids an den beiden ersten Tagen so erfolgreich bei einer Deutschen Meisterschaft. Wenn einige SRC-Kids nicht so stark mit den Nerven hätten kämpfen müssen, wäre noch mehr möglich gewesen. Aber am Ende sind wir super zufrieden mit dem bisherigen Verlauf. Einziger Wermutstropfen war, dass die Deutsche Meisterschaft in zwei Anlagen ausgetragen wurde, so dass sich unsere Kids wir nicht immer gegenseitig anfeuern konnten.

In der Altersklasse Jungen u13 spielte Oleksii Bielakov siegte in beiden Spielen der Vorrunde klar mit 3:0. Im Anschließenden Halbfinale traf er auf den an Position 1 gesetzten Cedric Andersen aus Hamburg. In den ersten beiden Sätzen behielt Oleksii Bielikov die Oberhand und ging mit 2:0-Sätzen in Führung. Im 3. Satz musste er sich im Tie-Break mit 12-14 geschlagen geben. Das Spiel stand auf der Kippe. Aber im 4. Satz konnte Oleksii Bielikov sich noch einmal steigern und siegte mit 3:1. Das Finalticket war damit gelöst. Hier geht es gegen Mika Leuschner-Schalude. Ein Sieg ist hier durchaus möglich.

Oleksii Bielikov [5/8] - Jungen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe D David Lee [9/16] - Sportwerk Hamburg, Hamburg 3:0 11-4, 11-2 11-4
3. Spiel Vorrunde Gruppe D Erik Stammberger [3/4] - 1. SC Berlin, Berlin-Brandenburg 3:0 11-0, 11-0, 11-0
Halbfinale Cedric Andersen [1] - Sportwerk Hamburg, Hamburg 3:1 11-8, 11-4, 12-14, 11-7
Finale Mika Leuschner-Schalude [5/8] - SI Stuttgart, Baden-Württemberg -:-  

 

In der Altersklasse Mädchen u11 spielte Emilia Hartmann. Im 1. Spiel der Vorrunde siegte sie gegen Ihre Mannschaftskollegin Anouk Bohne verdient mit 3:0 und löste damit das Ticket für das Finale. Hier geht es gegen Jasmina Mahl, die sie im letzten Jahr bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in Duisburg knapp mit 3:2 geschlagen hat. Somit hat sie eine Chance auf den Meistertitel.

Emilia Hartmann - Mädchen u11, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Anouk Bohne - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-0, 11-4 11-1
Finale Jasmina Mahl - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 3-11, 2-11, 6-11

 

In der Altersklasse Mädchen u11 spielte auch Anouk Bohne. Im 1. Spiel der Vorrunde musste sich Anouk Bohne gegen Emilia Hartmann trotz einer tollen Leistung mit 0:3 geschlagen geben. Somit geht es mit dem Spiel gegen Jasmina Mahl weiter.

Anouk Bohne - Mädchen u11, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Emilia Hartmann - SRC Duisburg, NRW 0:3 0-11, 4-11, 1-11
2. Spiel Jasmina Mahl - Königsbrunner SC, Bayern -:-  

 

In der Altersklasse Mädchen u13 spielte Kira Bohne. In der Vorrunde ging es in der Gruppe B gegen die beiden Vereinskameradinnen Crystel George und Layla Salkanovic. In beiden Spielen konnte sie deutlich mit 3:0 gewinnen. Im anschließenden Halbfinale gegen die Lokalmatadorin Karolin Willinger war sie so nervös, dass im 1. Satz nicht viel funktionierte und diesen mit 0-11 verloren geben musste. Im 2. Satz kam sie dann immer besser ins Spiel und glich zum 1:1 aus. Im 3. Satz führte sie deutlich, aber am Ende gab sie den 3. Satz im Tie-Break mit 11-13 ab. Die letzten beiden Sätze haben viel Kraft gekostet, auch Mental, so dass sie im 4. Satz nicht mehr entgegenzusetzen hatte und mit 1:3 unterlag. Somit geht für sie mit dem Spiel um Platz 3 gegen ihre Vereinskameradin Layla Salkanovic. Nach dem heutigen Sieg sollte auch Morgen ein Sieg möglich sein.

Kira Bohne [5/8] - Mädchen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe B Crystak George [3/4] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-3, 11-2, 11-3
2. Spiel Vorrunde Gruppe B Layla Salkanovic [2] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-7, 11-9, 11-9
Halbfinale Karolin Willinger [3/4] - 1. SC Dresden, Sachsen 1:3 0-11, 11-5, 11-13, 3-11
Spiel um Platz 3 Layla Salkanovic [2] - SRC Duisburg, NRW -:-  

 

In der Altersklasse Mädchen u13 spielte ebenfalls Layla Salkanovic. In der Vorrunde ging es in der Gruppe B gegen die beiden Vereinskameradinnen Kira Bohne und Crystel George. Im Spiel gegen Kira Bohne musste sie sich mit 0:3 geschlagen geben. Im hart umkämpften Spiel gegen Crystel George konnte sie sich am Ende mit 3:1 durchsetzen. Im anschließenden Halbfinale gegen die Linda Boros aus Bayern musste sie sich mit 0:3 geschlagen geben. Hier war leider nicht mehr möglich. Morgen geht es im Spiel um Platz 3 wie in der Vorrunde gegen Kira Bohne. Mit einer Leistungssteigerung sollte ein Sieg für sie möglich sein.

Layla Salkanovic [2] - Mädchen u13, A-Feld
2. Spiel Vorrunde Gruppe B Kira Bohne [5/8] - SRC Duisburg, NRW 0:3 7-11 9-11, 9-11
3. Spiel Vorrunde Gruppe B Crystak George [3/4] - SRC Duisburg, NRW 3:1 11-6, 8-11, 11-4, 11-3
Halbfinale Linda Boros [5/8] - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 1-11, 3-11, 2-11
Spiel um Platz 3 Kira Bohne [5/8] - SRC Duisburg, NRW -:-  

 

Julian Sonntag (Links) spielte in der Altersklasse Jungen u13. In der Vorrunde verbuchte er nach gutem Spiel einen Sieg und eine Niederlage. Somit ging es für in um Platz 5 bis 8 weiter. Hier traf er auf Stefan Wanderl. Im 1. Satz lief es nicht so gut und er musste diesen mit 4-11 verloren geben. Im 2. Satz kam er aber immer besser ins Spiel und konnte den 2. Satz ausgeglichen gestalten. Beim Stand von 5:4 für ihn machte er einen großen Ausfallschritt auf der Rückhandseite. Dabei knickte er mit dem vorderen linken Fuß um. Leider war die Verletzung zu schwer, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Somit wurde das Spiel mit 0:3 für seinen Gegner gewertet. Im abschließenden Spiel um Platz 7 konnte er wegen der Verletzung leider nicht mehr antreten, so dass er die Deutsche Meisterschaft mit Platz 8 abschließt. Insgesamt zeigte er eine gute Leistung. Schade dass er sich im Spiel um Platz 5-8 verletzt hat, den es wäre mehr möglich gewesen.

Julian Sonntag [5/8] - Jungen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe C Matthis Heißenberg [9/16] - Paderborner SC, NRW 3:0 11-1, 11-5, 11-3
3. Spiel Vorrunde Gruppe C Marc Weishar [3/4] - Moskitos Waiblingen, Baden-Württemberg 0:3 2-11, 2-11, 4-11
Spiel um Platz 5-8 Stefan Wanderl [9/16] - Rosenheimer SC, Bayern 0:3 4-11, 5-11, 0-11
Spiel um Platz 7 Aufgabe wegen Verletzung

 

Sabrina Dinn (Rechts) spielte in der Altersklasse Mädchen u13. In der Vorrunde musste sie sich in beiden Spielen jeweils mit 3:0 geschlagen geben. Leider konnte sie ihre Leistung nicht konstant abrufen. Im abschließenden Spiel gegen ihre Vereinskollegin Crystel George konnte sie mit 3:0 gewinnen und belegte am Ende Platz 5.

Sabrina Dinn [1] - Mädchen u13, A-Feld
2. Spiel Vorrunde Gruppe A Linda Boros [5/8] - Königsbrunner SC, Bayern 0:3 5-11, 7-11, 6-11
3. Spiel Vorrunde Gruppe A Karolin Williger [3/4] - 1. SC Dresden, Sachsen 0:3 4-11, 3-11, 3-11
Spiel um Platz 5 Crystel George [3/4] - SRC Duisburg, NRW 3:0 11-5, 11-7, 11-5

 

Crystel George (Rechts) spielte ebenfalls in der Altersklasse Mädchen u13. In der Vorrunde musste sie sich in beiden Spielen geschlagen geben. Gegen Layla Salkanovic war nach dem Satzgewinn mehr möglich. Mit den beiden Niederlagen aus der Vorrunde ging es für sie dann im Spiel um Platz 5 weiter. Hier spielte sie gegen ihre Vereinskollegin Sabrina Dinn. Auch hier musste sie sich trotz gutem Spiel geschlagen geben und belegte am Ende Platz 6.

Crystal George [3/4] - Mädchen u13, A-Feld
1. Spiel Vorrunde Gruppe B Kira Bohne [5/8] - SRC Duisburg, NRW 0:3 3-11, 2-11, 3-11
2. Spiel Vorrunde Gruppe B Layla Salkanovic [2] - SRC Duisburg, NRW 1:3 6-11, 11-8, 4-11, 3-11
Spiel um Platz 5 Sabrina Dinn [1] - SRC Duisburg, NRW 0:3 5-11, 7-11, 5-11

 

Bei den Jungen u17 ist Yvo van Ooy an den Start gegangen. In der 1. Runde unterlag er Finn-Lennart Koch mit 0:3, hier war trotz guter Leistung nicht mehr möglich. Die nächsten beiden Spiele konnte er klar für sich entscheiden. Somit ging es im letzten Spiel um Platz 9. Hier wartete ein alter Bekannter, Marius Gehrken aus Paderborn. Bis Mitte des 2. Satzes war er der bessere Spieler und lag mit 1:0 Sätzen vorne. Leider verletzte er sich bei 5:2 Satzführung unglücklich am Knie und hatte fortan mit einer Verletzung zu kämpfen. Sein Gegner kam dann auch noch immer besser ins Spiel, so dass er sich am Ende mit 1:3 geschlagen geben musste. Ohne Verletzung wäre hier mehr möglich gewesen. Nun ist es am Ende Platz 10.

Yvo van Ooy [9/16] - Jungen u17, A-Feld
1. Runde Finn-Lennart Koch [5/8] - TSC Heuchelhof, Bayern 0:3 4-11, 8-11, 5-11
Spiel um Platz 9-16 Yanic Strupat [9-12] - Bargteheider SC, Schleswig-Holstein 3:0 11-3, 11-8, 11-3
Spiel um Platz 9-12 Vincent Spies [9/16] - Team Cadillac Eschweiler, NRW 3:0 11-2, 11-8, 11-9
Spiel um Platz 9 Marius Gehrken [5/8] - Paderborner SC, NRW 0:3 11-8, 9-11, 5-11, 2-11

 

Die Leistungen der SRC-Kids an den ersten beiden Tagen waren insgesamt sehr gut und mit der Möglichkeit auf fünf Podiumsplätze sind es so viele wie noch nie in der Vereinsgeschichte des SRC. Wir drücken weiterhin die Daumen für unsere Kids und erfüllt Euch Euren Traum einer Medaille.