A+ R A-

Damen-Team starten mit zwei Niederlagen bei der EM 2018

Mit einer Eröffnungsfeier startete die Damen-Team Europameisterschaft in Breslau (Polen), bevor es dann am Vormittag im 1. Spiel gegen das an Position 2 gesetzte Team aus Frankreich ging.

Damen-Bundestrainer Uwe Peters nominierte für diese Begegnung Sina Kandra (DRL 11, Paderborner SC, Pos. 1), die Deutsche Einzelmeisterin 2018 Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC, Pos. 2) und Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg, Pos. 3)

Sina Kandra und Franziska Hennes unterlagen jeweils 0:3, Nele Hatschek holte einen Satz beim 1:3. Endstand somit 3:0 für Frankreich.

Am Nachmittag ging es dann gegen Wales (an Position 3 gesetzt). Zum Einsatz kamen Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt; Pos 3) in das deutsche Team und Nele Hatschek pausierte. Saskia Beinhard und Sina Kandra mussten sich jeweils 0:3 geschlagen geben, Franziska Hennes holte einen Satz bei ihrer 1:3 Niederlage Sina Kandra und Franziska Hennes unterlagen jeweils 0:3, Nele Hatschek holte einen Satz beim 1:3. Endstand somit 3:0 für Wales.

„Gegen Wales unterliegen unsere Damen leider mit 0:3 Spielen. Morgen geht es damit in das wichtige Spiel gegen Belgien, wo wir uns jetzt drauf vorbereiten“, so Damen-Bundestrainer Uwe Peters.

Wir wünschen dem Nationalteam weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-vsg_duisburg p-ssb p-uni_duisburg p-oliver

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm