A+ R A-

Auch gegen Australien gab es bei der Damen-Team-WM 2018 nichts zu holen

Mit dem 2. Spiel in der Gruppe A gegen das an Position 9 gesetzte Team aus Australien ging es am heutigen Tage für die Damen-Nationalmannschaft bei der Damen-Team Weltmeisterschaft in Dalian (China) weiter. Nele Hatschek kam dabei zu ihrem 1. Einsatz bei der WM.

In das Rennen schickte Bundestrainer Oliver Pettke heute Franziska Hennes (DRL 1, Paderborner SC, Pos. 1), Nele Hatschek (DRL 5, SRC Duisburg 1993, Pos. 2) und Saskia Beinhard (DRL 4, SC Monopol Frankfurt, Pos. 3).

Die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Hennes unterlag an der Spitzenposition Donna Lobban (WRL 17) in drei Sätzen. Hatschek ging als nächste Spielerin in den Court und verlor gegen Christine Nunn (WRL 44) in drei Durchgängen. An der Position 3 trat Saskia Beinhard an. Sie verlor in drei Sätzen gegen Sarah Cardwell (WRL 60). Endstand somit 3:0 für Australien.

"Wir blieben heute ohne Erfolg und waren in allen Matches ohne wirkliche Chance gegen Australien, die uns sehr unter Druck gesetzt haben und verdient gewinnen. Die Gegner haben alle Chancen optimal ausgenutzt. Alle unsere Spielerinnen haben alles reingehängt. Morgen geht es gegen den amtierenden Weltmeister aus Ägypten im letzten Gruppenspiel, wo wir der klare Außenseiter sind. Wir werden jetzt dennoch weiter optimistisch nach vorne auf den weiteren Turnierverlauf schauen", so Bundestrainer Oliver Pettke.

Wir wünschen Nele Hatschek und dem Nationalteam im morgigen Spiel gegen das Top-Team aus Ägypten im letzten Gruppenspiel alles Gute und viel Erfolg für den weiteren Verlauf im Wettbewerb.

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-vsg_duisburg p-ssb p-uni_duisburg p-oliver

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm