A+ R A-

u15-Team verpasst knapp das Viertelfinale bei der EM


„Bild: DSQV“

In einem tollen Spiel musste sich das Deutsche u15-Jugendnationalteam knapp mit 1:2 gegen Schweden und verpasste nur knapp das Viertelfinale. Insgesamt spielte das junge Team eine tolle Vorrunde.


„Bild: DSQV“

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen Dänemark. Mit 2:1 wurde Dänemark bezwungen. Der aktuelle Deutsche Jugendeinzelmeister U15 Cedric Andersen kämpfte erfolgreich über fünf Sätze gegen seinen dänischen Gegner Asbjorn Kristensen und brachte die deutsche Mannschaft in Führung. Oleksii Bielikov an der Topposition zeigte ebenfalls ein großes Kämpferherz, jedoch mit dem besseren Ende für seinen Kontrahenten Daniel Breinbjerg. Mariam Ayad zeigte eine souveräne Vorstellung und sorgte für den deutschen 2:1 Sieg. 

Deutschland [9] : Dänemark [16]           Spielstand: 2:1  |  8:5  |  119:101    Tabelle-Punkte: 1-0
Pos. Spieler : Spieler 1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze S-Punkte
1 Oleksii Bielikov : Daniel Breinbjerg 8:11 11:8 9:11 11:9 5:11 2:3 44:50
2 Cedric V. B. Andersen : Asbjørn Kristensen 11:5 5:11 4:11 11:8 11:5 3:2 42:40
3 Mariam Ayad : Eline Kristensen 11:2 11:2 11:7 - : - - : - 3:0 33:11

 

Am Abend ging es dann gegen Schweden um den 2. Platz der Gruppe A. Marc Weishar musste sich in der Auftaktbegegnung in fünf Sätzen knapp gegen seinen Kontrahenten Ivar Sawen nach großem Kampf geschlagen geben. Für Cedric Andersen reichte es an der Topposition gegen Rasmus Taube Eliasson nicht zu einem Satzgewinn, sodass die deutsche Niederlage besiegelt war. Mariam Ayad sorgte dann durch einen weiteren klaren Sieg an diesem Tage für das 1:2 Gesamtresultat. Oleksii Bielikov kam nicht zum Einsatz, da er bereits zwei harte 5-Satz-Spiele in den Knochen hatte. 

Deutschland [9] : Schweden [17]           Spielstand: 1:2  |  5:6  |  90:98    Tabelle-Punkte: 0-1
Pos. Spieler : Spieler 1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze S-Punkte
1 Cedric V. B. Andersen : Rasmus Taube Eliasson 8:11 1:11 5:11 - : - - : - 0:3 14:33
2 Marc Weishar : Ivar Sawen 11:9 7:11 15:13 3:11 7:11 2:3 43:55
3 Mariam Ayad : Alma Loevquist 11:0 11:6 11:4 - : - - : - 3:0 33:10

 

Thomas Hahn, Bundeshonorartrainer U15, sagte nach den heutigen Begegnungen: „Ich bin sehr stolz auf mein Team, was sie heute geleistet haben. Das erste Spiel gegen Dänemark haben wir 2:1 gewonnen und das zweite Spiel gegen Schweden haben wir fast gewonnen bei der sehr knappen 1:2 Niederlage. Marc hat im fünften Satz nach hartem Kampf 2:3 verloren. Mariam hat klar gewonnen, Cedric war in diesem Spiel etwas müde. Schade, dass es nicht für das Viertelfinale gereicht hat. Nun spielen wir um Rang 9 bis 16. Dieses Zwischenergebnis spiegelt nicht das wider, was das Team heute geleistet hat.“

Morgen Früh geht es im Spiel um Platz 9-16 gegen Israel [18]. Ein Sieg sollte hier möglich sein.

Die u17-Nationalmannschaft siegte am zweiten Tag gegen Finnland [15] mit 3:0 und gegen die Niederlande [10] mit 2:1. Damit schafft sie es ins Viertelfinale, wo Morgen England [1] wartet. Eine sehr schwere Aufgabe gegen das TOP-Team aus England.

Wir Drücken beiden Teams weiterhin die Daumen.