A+ R A-

6. Spieltag 2018/19, SRC-Herren siegen überraschend gegen die Hot-Socks

Am 6. Spieltag der Saison 2018/19 holten die SRC-Herren beim SC Hot-Socks Mülheim (2) nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung überraschend aber verdient ihren ersten Sieg der Saison. Im Anschließenden Spiel gegen SC Boasters Forum (2) musste man sich dann trotz guter Leistung mit 0:4 geschlagen geben.

Im Spiel gegen den Tabellensechsten und Gastgeber SC Hot-Socks Mülheim (2) holte man endliche die ersten drei Punkte und das absolut verdient.

Als erstes ging Dietmar Schulz an Position 4 gegen Reece Miller in den Court. Die ersten beiden Sätze konnte er für sich entscheiden. Dann musste er den 3. Satz abgeben. Aber im 4. Satz kam er wieder zurück und holte nach fast 1 1/2 Jahren seinen ersten Sieg im Ligaspielbetrieb. Somit gingen die SRC-Herren mit 1:0 in Führung.

Parallel spielte an Position 3 Martin Schönwälder gegen Stefan Theis. Er konnte das Spiel bis zum 1:1 ausgeglichen gestalten. Im 3. Satz gaben beide Spieler alles, so dass es am Ende in die Verlängerung ging. Martin Schönwälder hatte mehrere Satzbälle und musste auch mehrere Satzbälle abwehren. Am Ende holte er sich den Satz mit 17/15. Sein Gegner hat in diesem Satz zu viele Körner gelassen, so dass auch der 4. Satz an Martin Schönwälder ging und sein Team erstmals in dieser Saison mit 2:0 in Führung ging.

Anschließend gingen Ahmed Ali an Position 1 gegen Michael Tagaz in den Court. Trotz einer sehr guten Leistung hat er keine Chance auf den Sieg. Am Ende unterliegt er mit 0:3. Mülheim verkürzte damit auf 1:2.

Damit musste das Spiel an Position 2 die Entscheidung bringen. Marcus Nölke machte hier gegen Michael Herzberg eine Berg und Talfahrt durch und brachte seine Teamkollegen teilweise an den Rand der Verzweiflung. Er lag bereits mit 2:1-Sätzen im Rückstand und hatte den 3. Satz mit 1/11 abgegeben. Aber dann kamen noch einmal zwei spannende Sätze, wo er alles in die Waagschale geworfen hat und am Ende mit einem 3:2-Sieg den ersehnten 1. Sieg der SRC-Herren in dieser Saison klar gemacht. Endstand 3:1 für die SRC-Herren.

Spielergebnisse gegen SC Hot-Socks Mülheim (2), 3:1-Sieg:
Position 1 - Ahmed Ali - Michael Tagaz 0:3 (4/11, 9/11, 7/11)
Position 2 - Marcus Nölke - Michael Herzberg 3:2 (11/7, 8/11, 1/11, 11/9, 11/9)
Position 3 - Martin Schönwälder - Stefan Theis 3:1 (17/15, 3/11, 12/10, 11/5)
Position 4 - Dietmar Schulz - Reece Miller 3:1 (11/7, 12/10, 9/11, 11/9)

Im 2. Spiel des Tages gegen den Tabellenachten SC Boasters Forum (2) musste man sich mit 0:4 geschlagen geben.

Als erstes ging wieder Dietmar Schulz an Position 4 gegen Matthias Menne in den Court. Er zeigte eine solide Leistung, hatte aber keine Chance auf den Sieg und musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Die Boasters gingen mit 1:0 in Führung.

Parallel spielte an Position 3 Martin Schönwälder. Ihm erging es nicht besser. Er musste sich gegen Heinz-Werner Neitzel ebenfalls klar mit 0:3 geschlagen geben. Die Boasters gingen damit mit 2:0 in Führung.

Anschließend gingen Ahmed Ali an Position 1 gegen Marc Viereck und an Position 2 Marcus Nölke gegen Wolfgang Bücker in den Court. Ahmed Ali hatten wie im Spiel zuvor keine Chance auf den Sieg und musste sich mit 0:3 geschlagen. Marcus Nölke hingegen konnte einen Satz für sich entscheiden, aber am Ende reichte es nicht zum Sieg und er unterliegt mit 1:3. Endstand gegen Castrop-Rauxel somit 0:4.

Spielergebnisse gegen SC Boasters Forum (2), 0:4-Niederlage:
Position 1 - Ahmed Ali - Marc Viereck 0:3 (8/11, 6/11, 11/13)
Position 2 - Marcus Nölke - Wolfgang Bücker 1:3 (14/12, 6/11, 3/11, 6/11)
Position 3 - Martin Schönwälder - Heinz-Werner Neitzel 0:3 (6/11, 5/11, 7/11)
Position 4 - Dietmar Schulz - Matthias Menne 0:3 (8/11, 6/11, 4/11)

Man hat zwar immer noch den letzten Tabellenplatz inne, aber nur noch 4 Punkte Rückstand auf Platz 8. Mit einer ähnlich engagierten Leistung in den nächsten Spielen, wie sie heute gezeigt wurde, ist es durchaus noch möglich den letzten Tabellenplatz zum Ende der Saison zu verlassen.

Die Begegnung zwischen SC Boasters Forum (2) gegen SC Hot-Socks Mülheim (2) entschieden die Boasters mit 3:1 für sich.

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-ssb p-vsg_duisburg p-oliver

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm