A+ R A-

4. Spieltag 2018/19, SRC-Herren mit zwei Niederlagen

Am 4. Spieltag der Saison 2018/19 konnten die 1. Herren des SRC in eigener Anlage nicht punkten und überwintern auf dem letzten Tabellenplatz. Gegen den bis dahin Tabellenletzten DJK TuS Stenern 1955 e.V. (1) gab es eine unerwartet klare 0:4-Niederlage. gegen den 1. SC Bochum (2) gab es die erwartete Niederlage.

Im Spiel gegen den Tabellenletzten DJK TuS Stenern 1955 e.V. (1) musste man sich am Ende unerwartet klar mit 0:4 geschlagen geben.

Als erstes ging Dietmar Schulz an Position 4 gegen Frank Liebrand in den Court. Die ersten beiden Sätze war er chancenlos. Im 3. Satz hat er besser ins Spiel gefunden und bis Mitte des Satzes sogar in Führung gelegen. Sein Gegner spielte dann die Bälle kontrollierter und somit für Dietmar Schulz nicht mehr erreichbar. Somit unterlag er 0:3 und der Tabellenletzte ging mit 1:0 in Führung.

Parallel spielte an Position 3 Marcel Lipthal gegen Volker Belting. Er begann nervös und machte viele vermeidbare Fehler. Erst im 3. Satz fand er über den Kampf ins Spiel, aber am Ende4 musste er sich ebenfalls mit 0:3 geschlagen geben. Stenern ging damit mit 2:0 in Führung.

Anschließend ging Ahmed Ali an Position 1 gegen Stefan Deutmeyer in den Court. Den 1. Satz konnte er noch knapp gewinnen. Er musste eine hohe Laufarbeit erbringen, aber spielte dabei nicht so druckvoll. Trotzdem konnte er im 2. Satz noch mithalten. Der 3. und 4. Satz waren ebenfalls hart umkämpft, aber letztendlich musste er sich in einem langen und spannenden Spiel mit 1:3 geschlagen geben. Damit ging Stenern mit 3:0 uneinholbar in Führung.

Im letzten Spiel fand Marcus Nölke gegen Stefan Deutmeyer lange Zeit nicht ins Spiel und konnte seine Nervosität nicht ablegen. Zwar konnte er im 1. Satz noch mithalten, aber im 2. und 3. Satz unterlag er deutlich. Somit gewann Stenern mit 4:0 und unser Team rutschte damit auf den letzten Tabellenplatz.

Spielergebnisse gegen DJK TuS Stenern 1955 e.V. (1), 0:4-Niederlage:
Position 1 - Ahmed Ali - Daniel Walter 1:3 (12/10, 9/11, 3/11, 5/11)
Position 2 - Marcus Nölke - Stefan Deutmeyer 0:3 (8/11, 5/11, 4/11)
Position 3 - Marcel Lipthal - Volker Belting 0:3 (3/11, 3/11, 8/11)
Position 4 - Dietmar Schulz - Frank Liebrand 0:3 (2/11, 3/11, 6/11)

Im 2. Spiel des Tages gegen den 1. SC Bochum (1) musste man sich ebenfalls mit 0:4 geschlagen geben.

An Position 4 kam Dietmar Schulz zum Einsatz. Er konnte mit einem konzentrierten Spiel gut mithalten. Jedoch musste er sich gegen Dirk Penner mit 0:3 geschlagen geben. Bochum ging wie erwartet mit 1:0 in Führung.

Wie im Spiel zuvor ging Marcel Lipthal an Position 3 in den Court. Gegen Sebastian Arenas y Casal hat er zwar gut gespielt und gekämpft, machte aber zu viele eigene Fehler. Insgesamt aufsteigende Tendenz, aber er musste sich am Ende mit 0:3 geschlagen geben. Bochum baute seine Führung auf 2:0 aus.

An Position 1 lieferte unterliegt Ahmed Ali gegen Lennart Diedrich mit 0:3. Trotz hoher Laufleistung musste er sich geschlagen geben. Erst ab dem 2. Satz kam er besser ins Spiel. Damit ging Bochum uneinholbar mit 3:0 in Führung.

Im letzten Spiel des Tages ging Marcus Nölke an Position 2 gegen Dustin Kortmann in den Court. Im 1. Satz konnte er noch mithalten und unterliegt in der Verlängerung mit 13/15. In den folgenden Sätzen war er zu nervös und brach regelrecht ein. Er unterliegt mit 0:3. Bochum holte sich damit einem klaren 4:0-Sieg.

Spielergebnisse gegen 1. SC Bochum (2), 0:4-Niederlage:
Position 1 - Ahmed Ali - Lennart Diedrich 0:3 (0/11, 9/11, 6/11)
Position 2 - Marcus Nölke - Dustin Kortmann 0:3 (13/15, 2/11, 5/11)
Position 3 - Marcel Lipthal - Sebastian Arenas y Casal 0:3 (6/11, 4/11, 8/11)
Position 4 - Dietmar Schulz - Dirk Penner 0:3 (6/11, 7/11, 6/11)

Mit diesem Spieltag wurde die Hinrunde abgeschlossen. Der aktuell letzte Platz ist insgesamt nicht zufriedenstellend und man muss sich für die Rückrunde weiter verbessern, um die rote Laterne wieder abgeben zu können.

Die Begegnung zwischen DJK TuS Stenern 1955 e.V. (1) und 1. SC Bochum (2) entschied das Team aus Bochum mit 4:0 für sich.

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-ssb p-vsg_duisburg p-oliver

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm