header17.jpg
header01.jpg

DAMEN-TEAM

3. Platz DM-Teams 2022 (3x Deutscher Vizemeister)
Vizemeister NRW-Damenliga 2021/22

header02.jpg

HERREN-TEAM

Meister Oberliga-Rheinland
2021/22

header03.jpg

SENIOREN-TEAM

3. Platz Regionalliga Rheinland 2016/17

header05.jpg

JUGEND-TEAM u17

Deutscher Meister und
NRW-Meister Regionalliga 2008/09

header04.jpg

JUGEND-TEAM u19

Meister Oberliga 2015/16

header06.jpg

JUGEND-TEAM u13

Meister NRW-Jugendliga 2017/18

header07.jpg

NELE HATSCHEK

Nationalspielerin
Deutsche Meisterin 2019
5-fache Deutsche Jugendmeisterin
ehm. Jugendnationalspielerin

header09.jpg

JUGEND-TEAM

Deutsche Meisterschaften 2022
jeweils 1x Meister, 1x Vizemeister, 1x Platz 3, je 1x Platz 4, 5 und 9

header10.jpg

JUGEND-TEAM

NRW-Einzelmeisterschaft 2022
5x Meister, 1x Vizemeister und 3x Platz 3

header11.jpg

JUGEND-TEAM

Junior-Cup 2019
Sieger Teamwertung, 4x Platz 1, 2x Platz 2 und 5x Platz 3

header15.jpg

US-JUNIOR-OPEN 2013

Yale Universität
New Heaven, Connecticut, USA

header19.jpg

DUISBURGER STADTMEISTER 2021

Von Links: Layla Salkanovic (Mädchen u13), Sabrina Dinn (Mädchen u19),
Yvo van Ooy (Jungen u19), Yukhym Bielikov (Herren),
Inna Bielikova (Damen), Oleksii Bielikov (Jungen u13)

header08.jpg

VEREINSMEISTER 2021

Yukhym Bielikov (Herren), Yvo van Ooy (Jugend u19), Oleksii Bielikov (Jungen u13),
Sabrina Dinn (Mädchen u13), Liane Manderfeld (Damen)

header23.jpg

NOMINIERUNG DEUTSCHER ENGAGEMENT PREIS 2018

header21.jpg

PREISTRÄGER GRÜNES BAND 2017

header12.jpg

PREISTRÄGER GRÜNES BAND 2005

header18.jpg

PREISTRÄGER DUISBURGER JUGENDSPORTSTIFTUNG 2021

header14.jpg

SPORT-KO-OPERATION

mit der NRW-Sportschule GSM Duisburg-Meiderich

header20.jpg

SPORT-KO-OPERATION

mit der NRW-Sportschule Steinbart Gymnasium Duisburg-Dellviertel

header24.jpg

SPORT-KO-OPERATION

mit der sportbetonten Karl-Lehr Realschule Duisburg-Wanheimerort

header13.jpg

SIEGER VERGLEICHSWETTKAMPF
DER DUISBURGER SPORTSCHULEN 2019

Gesamtschule Duisburg-Meiderich (GSM)

header13.jpg

SIEGER VERGLEICHSWETTKAMPF
DER DUISBURGER GRUNDSCHULEN 2017

GGS Hebelstrafe/KGS Grabenstraße

header22.jpg

BEHINDERTSPORTGRUPPE 2018

header25.jpg

HERREN-TEAM

Meister 2. Bunderliga-Nord
2006/07 und 2007/08

header16.jpg

HISTORY

1. und 2. Herrenmannschaft 1993/94
1. Liga-Teilnahme

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
A+ R A-

1. Damen spielen um Platz 3 bei der DDMM 2022

Die 1. Damen des SRC startet ebenfalls bei der Deutschen Damen Mannschaftsmeisterschaft 2022 in eigener Halle hier in Duisburg. Es ging in der Vorrunde gegen den Paderborner SC, wo man trotz Niederlage ins Halbfinale einzog, da die Mannschaft Squash-Insel Stuttgart nicht angetreten ist. Im Halbfinale unterlag man dem Team aus Frankfurt und spielt Morgen um Platz 3.

Weiterlesen ...

Teilnehmer der DDMM 2022 stehen fest

Es wird Spitzen-Damen-Squash geben, da die TOP-Teams aus Baden-Württemberg, Hessen und NRW gemeldet haben.

Für Hessen wird der SC Monopol Frankfurt an den Start gehen. Mit der belgischen TOP-Spielerin Nele Gilis (Nr. 12 der Weltrangliste) und der deutschen Nationalspielerinnen Sharon Sinclair und Katerina Tycova ist das Team aus Frankfurt Mitfavorit.

Aus Baden-Württemberg nehmen Sport-Insel Stuttgart und SC Nürtingen teil. Das Team aus Stuttgart tritt mit der österreichischen TOP-Spielerin Nadia Pfister (Nr. 66 der Weltrangliste) an und hat gute Chancen auf einen Podiumsplatz. Das Team aus Nürtingen hat eher Außenseiterchancen.

Aus NRW haben sich der Titelverteidiger Paderborner SC und der SRC Duisburg (1) qualifiziert. Der Paderborner SC ist Titelfavorit. Er tritt mit der niederländischen TOP-Spielerin Milou van der Heijden (Nr 47 der Weltrangliste) und der amtierenden Deutschen Meisterin Saskia Beinhard an. Der SRC Duisburg (1) wird mit der niederländischen TOP-Spielerin Tessa ter Sluis (Nr. 62 der Weltrangliste) an den Start gehen. Ob Nele Hatschek zum Einsatz kommt ist noch fraglich. Auch wenn Nele Hatschek nicht zum Einsatz kommen sollte, hat das Team gute Chancen auf einen Podiumsplatz.

Der SRC erhält für seine 2. Mannschaft eine Wildcard. Für die junge Mannschaft wird dies eine besondere Erfahrung werden. Ziel wird es sein, nicht Letzter zu werden.

Der Spielplan steht ebenfalls fest. In Gruppe A spielen der Paderborner SC, die Sport-Insel Stuttgart und SRC Duisburg (2). In Gruppe B spielen SC Monopol Frankfurt, SRC Duisburg (1) und SC Nürtingen. Der Erste und der Zweite jeder Gruppe spielen über Kreuz das Halbfinale. Die Drittplatzierten spielen um Platz 5.