A+ R A-

WAHNSINN !!! - Nele Hatschek ist DEUTSCHE MEISTERIN 2019

Mit einer super Leistung und völlig verdient hat sich Nele Hatschek ihren Traum erfüllt, DEUTSCHE MEISTERIN 2019.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Seit ihrer Jugendzeit arbeitete die heute 22-jährige Nele Hatschek auf das Ziel Deutsche Meisterin hin und nun hat sie es geschafft, sie holt sich in Hamburg bei den 44. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften 2019 nach ihren 5 deutschen Jugendmeisterschaften ihren ersten Deutschen Meistertitel bei den Damen.

Vor vollem Haus und in einem spannenden Finale gegen die bis dahin amtierende Deutsche Meisterin Franziska Hennes (Paderborner SC) ging es hin und her. Im 1. Satz war sie sehr nervös und kam nur langsam ins Spiel. Sie lag schnell im Rückstand und konnte diesen nicht mehr aufholen, so dass sie Satz 1 mit 3/11 verloren geben musste.

Das änderte sich im 2. Satz von Beginn an. Sie bestimmte das Spiel und führte schnell mit 10/5 und hatte Satzball. Aber dann kam eine Phase, wo sie etwas nachließ, was ihre Gegnerin dann sofort ausnutze und bis auf 10/9 herankam. Aber dann machte Nele Hatschek den wichtigen Punkt zum 1:1-Satzausgleich.

Im 3. Satz kam Franziska Hennes wieder besser ins Spiel und konnte diesen dann doch recht deutlich mit 11/3 für sich entscheiden.

Damit war klar, um Deutsche Meisterin zu werden muss Nele Hatschek über die volle Distanz gehen. Nun war es wichtig gut in den 4. Satz zu starten, was ihr auch gelang. Es entwickelte sich ein toller Schlagabtausch, den am Ende Nele Hatschek mit 11/8 für sich entscheiden konnte und zum 2:2-Ausgleich.

Nun musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Auch hier ging es hin und her. Beide Spielerinnen wollten den Sieg, aber am Ende des 5.Satzes wollte Nele Hatschek den Sieg und drehte noch einmal auf. Damit gelangen ihr die wichtigen Punkte, die ihr nach dem 3. Matchball den 11/9-Sieg im fünften und entscheidenden Satz bescherten.

„Ich bin überglücklich über den Titel. Es ging heute auf und ab im Finale gegen Franziska. Am Ende konnte ich mich dann durchsetzen, worüber ich mich sehr freue. Ich war schon oft sehr eng dran, heute war mein Tag!“, sagte Nele Hatschek direkt nach Ende des Matches im Siegerin-Interview.

Spielergebnisse Nele Hatschek, Damen:
1. Runde gegen Theresa Fegers (SI Stuttgart, Baden-Württemberg) 3:0 (11/3, 11/8, 11/2)
Viertelfinale gegen Katerina Tycova (Sports4YOU!, Bayern) 3:1 (11/8, 11/9, 10/12, 12/10)
Halbfinale gegen Sharon Sinclair (SC Monopol Frankfurt, Hessen) 3:1 (8/11, 11/8, 11/4, 11/0)
Finale gegen Franziska Hennes (Paderborner SC, NRW) 3:2 (3/11, 11/9, 3/11, 11/8, 11/9)

An dieser Stelle auch eine Glückwunsch an den neuen und alten Deutschen Meister bei den Herren,  Raphael Kandra (Paderborner SC, NRW). und an den Sieger bei den Deutschen ESCHE Amateurmeisterschaften 2019, Jan-Ole Bleil (1. Bremer SC, Bremen).

Wir als SRC Duisburg freuen uns riesig über Neles Erfolg und sind sehr glücklich und stolz darüber, dass sie seit ihrer Jugendzeit unserem Verein treu geblieben ist und wir sie bei ihren Erfolgen über mehr als 10 Jahre begleiten durften. Ein Dank von unserer Seite geht an alle, die Nele seit ihrem ersten Schlag begleitet und gefördert haben.

Viertelfinale, Halbfinale, Finale und Siegerehrung können bei "www.sportdeutschland.tv" angeschaut werden (hier klicken).

Einige Fotos wurden vom DSQV (Lennard Jessen) gemacht und sind zur Verwendung freigegeben.

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-vsg_duisburg p-ssb p-uni_duisburg p-oliver

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm