A+ R A-

Nele Hatschek verpasst nach super Leistung den Finaleinzug bei der DM 2018

Trotz einer super Leistung musste sich Nele Hatschek im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft 2018 gegen die Top gesetzte Sina Kandra geschlagen geben. Auch Thomas Hutmacher unterliegt nach einer sehr guten Leistung im Halbfinale bei den Deutschen Amateurmeisterschaften 2018.

Im Halbfinale ging es für Nele Hatschek, an Position 4 gesetzt, bei den Damen gegen die an Position 1 gesetzte Sina Kandra (Paderborner SC, NRW) 0:3 (9/11, 13/15, 7/11). Bereits im 1. Satz ging es zur Sache. Leider musste sie diesen knapp mit 9/11 abgeben. Auch im 2. Satz ging sehr knapp zu. Am Ende musste sie auch diesen, diesmal in der Verlängerung, knapp mit 13/15 abgeben. Im letzten Satz spielte Sina Kandra dann ihre Erfahrung aus. Nele Hatschek musste sich dann im 3. Satz mit 7/11 geschlagen geben. Am Ende reichte es nicht gegen die Nr. 1 in Deutschland, aber sie war nah dran. Morgen geht es dann für sie im Spiel um Platz 3 erstmals um einen Podiumsplatz bei einer Deutschen Meisterschaft bei den Damen. Gegnerin ist ihre Dauerkonkurrentin aus der Jugend, Saskia Beinhard (SC Monopol Frankfurt, Hessen). Gegen die an Position 3 gesetzte Saskia Beinhard ist ein Sprung auf das Treppchen möglich, wenn sie die gleiche Leistung abrufen kann, wie am heutigen Tage. Wir drücken ihr auf jedenfall die Daumen.

Spielergebnisse Nele Hatschek, Damen:
1. Runde gegen Alyin Günsav (Squash Devils, Baden-Württemberg) 3:0 (11/3, 11/8, 11/7)
Viertelfinale gegen Mareike Omlor (SC Yellow Dot Maintal, Hessen) 3:0 (11/4, 11/3 und 11/7)
Halbfinale gegen Sina Kandra (Paderborner SC, NRW) 0:3 (9/11, 13/15, 7/11)
Morgen Spiel um Platz 3 gegen Saskia Beinhard (SC Monopol Frankfurt, Hessen)

Am 3. Tag schlich sich Thomas Hutmacher bis ins Halbfinale der Deutschen Amateurmeisterschaft 2018. Zuvor siegte er im Viertelfinale gegen Jukka Aalto (Kaifu Ritte, Hamburg) klar mit 3:0, bevor es dann im Halbfinale gegen Dustin Eickhoff (1. SC Diepholz, Niedersachsen) ging. In einer tollen Partie lag er bereits mit 0:2 hinten. Er konnte dann den 3. Satz für sich entscheiden und war wieder zurück im Spiel. Leider reichte es nicht, denn im 4. Satz musste er sich trotz letztem Einsatz knapp mit 9/11 geschlagen geben. Endstand somit 1:3 gegen ihn. Auch er kann Morgen im Spiel um Platz 3 den Sprung aufs Podium schaffen. Es geht gegen Sandro Ehlers (SC Monopol Frankfurt, Hessen). Wenn er die Form vom heutigen Tag konservieren kann, ist ein Sieg möglich. Auch ihm wünschen wir alles Gute für Morgen.

Spielergebnisse Thomas Hutmacher, Herren:
Qualifikation gegen Max Plettenberg (Kaifu Ritter, Hamburg) 0:3 (9/11, 6/11, 8/11)
1. Runde Deutsche Amateurmeisterschaft 2018 (DAM) Freilos
2. Runde DAM 2018 gegen Andreas Baumann (Hanse Squash Hamburg, Hamburg) 3:0 (11/4, 11/1, 11/4)
Viertelfinale DAM 2018 gegen Jukka Aalto (Kaifu Ritte, Hamburg) 3:0 (11/9, 11/8, 11/4)
Halbfinale DAM 2018 gegen Dustin Eickhoff (1. SC Diepholz, Niedersachsen) 1:3 (5/11, 7/11, 11/8, 9/11)
Morgen Spiel um Platz 3 DAM 2018 gegen Sandro Ehlers (SC Monopol Frankfurt, Hessen)

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-vsg_duisburg p-ssb p-uni_duisburg p-oliver

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm