A+ R A-

u15-Nationalteam belegt Platz 12 bei der EM


„Bild: DSQV“

Die Jugend-Team-EM U15 ging heute für das u15-Nationalteam mit Platz 12 zu Ende. Gegen das Team aus der Tschechischen Republik musste man sich knapp geschlagen geben. Der SRC-Jugendliche Oleksii Bielikov zeigte über das gesamte Turnier eine tolle Leistung.

Im abschließenden Platzierungsspiel der deutschen U15-Mannschaft gegen Tschechien unterlag Oleksii Bielikov an der Topposition 1 gegen Vojtech Matinovsky in drei Durchgängen. Den deutschen Ausgleich stellte der aktuelle Deutsche Jugend-Einzelmeister U15 Cedric Andersen her. Er besiegte Miroslav Vanerka in drei Durchgängen. Die Entscheidung brachte daher das Spiel der Mädchen-Position: Hanna Kumberger unterlag hier in vier Sätzen, sodass Deutschland mit 1:2 unterlag und einen abschließenden Platz 12 im Gesamtklassement belegt.

Deutschland [9] : Tschechische Republik [3]           Spielstand: 1:2  |  4:6  |  73:95    Tabelle-Punkte: 0-1
Pos. Spieler : Spieler 1.Satz 2.Satz 3.Satz 4.Satz 5.Satz Sätze S-Punkte
1 Oleksii Bielikov : Vojtech Martinovsky 3:11 5:11 3:11 - : - - : - 0:3 11:33
2 Cedric V. B. Andersen : Miloslav Vaněrka 11:7 12:10 11:6 - : - - : - 3:0 34:23
3 Hanna Kumberger : Aneta Sezemska 11:6 4:11 6:11 7:11 - : - 1:3 28:39

 

Thomas Hahn, Bundeshonorartrainer U15, sagte: „Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen unseres U15-Nachwuchsteams. Das Viertelfinale haben wir gegen Schweden knapp verpasst und hatten insgesamt viele knappe Spiele. Unser Team ist noch sehr jung und kann teilweise noch ein bis zwei Jahre in der U15 verbleiben.“

Im finalen Platzierungsspiel um Platz fünf gegen Spanien [5] siegte die deutsche U17-Mannschaft mit 2:0 und belegte am Ende einen tollen 5. Platz.

Bundestrainer Nachwuchs Simon Rösner fasste abschließend zusammen: „Nach einem 2:0 Erfolg über Spanien wird unsere U17 Fünfter. Nicht nur von Youssef und Finn-Lennart war das eine Mega-Leistung, sondern vom gesamten U17-Team. Ich bin sehr stolz und spreche dem Team ein großes Kompliment aus. Auch wenn unsere U15 heute verloren hat, haben sie über das gesamte Turnier eine sehr gute Leistung gezeigt. Es ist noch ein sehr junges Team, wo einige noch bis zu zwei Jahre in der Altersklasse spielen können. Die Ergebnisse sind top, ich bin sehr zufrieden!“