A+ R A-

SRC-Jugend 2x Meister, 1x Vizemeister und 3x Platz 3 bei NRW-JEM 2018

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!
Insgesamt haben vierzehn Jugendliche des SRC an der 40. NRW-Jugend-Einzelmeisterschaft 2018 in Krefeld teilgenommen. Sie zeigten sehr gute Leistungen und erspielten sich zwei Meistertitel, einen Vizetitel, drei 3. Plätze und vier 4. Plätze.

Julian Sonntag (jüngster Teilnehmer) nahm an seinem ersten großen Turnier teil. Im Finale siegte er klar mit 3:0 und holte sich verdient den seinen ersten NRW-Meistertitel bei den Jungen u9.

Genauso souverän gewinnt Zion Odametey im Finale mit einem 3:0-Sieg den NRW-Meistertitel bei den Mädchen u15. Das war für sie bereits der 3. NRW-Meistertitel in ihrer Laufbahn.

In einem tollen Finale musste sich Yvo van Ooy mit 1:3 geschlagen geben und gewann damit den Vizetitel bei den Jungen u13.

Ebenfalls bei den Jungen u13 spielte Dominic Dahmen. Er musste sich im Spiel um Platz 3 mit 0:3 geschlagen geben und verpasste damit trotz sehr guter Leistung einen Podiumsplatz.

Bei den Jungen u11 holte sich Yannic Dahmen im Spiel um Platz 3 mit einem mit einem 3:1-Sieg einen Podiumsplatz. Er spielte sein bisher bestes Turnier in seiner noch jungen Squash-Laufbahn.

Celine Agafonov behielt in einer sehr emotionalen Partie gegen ihre Zwillingsschwester Fabienne Agafonov mit 3:1 die Oberhand und sicherte sich damit einen Podiumsplatz. Fabiene Agafonov belegte damit einen guten 4. Platz.

Ebenfalls bei den Mädchen u13 spielten Salome Becker und Jolina Weber. Salome Becker belegte Platz 6 und Jolina Weber belegte Platz 7.

Lisa Westphal spielte bei den Mädchen u19 im Spiel um Platz 3 gegen ihre Zwillingsschwester Laura Westphal. Hier siegte sie mit 3:0 und holte sich mit Platz 3 einen Podiumsplatz. Laura Westphal belegte somit Platz 4.

Bei den Mädchen u17 spielte Angelina Rodday und Antonia Walter. Im Spiel um Platz 3 unterliegt Angelina Rodday nur knapp den Podiumsplatz mit 2:3 und belegt Platz 4. Ihre tolle Aufholjagd nach einem 0:2-Satzrückstand wurde leider nicht belohnt. Antonia Walter belegte am Ende Platz 5.

Gianluca Herhammer spielte ein gutes Turnier, er zahlte aber bei den Jungen u15 viel Lehrgeld. Leider hatte er vor dem Turnier Geburtstag und musste somit eine Altersklasse höher spielen wie bisher. Am Ende belegte er Platz 6.

Insgesamt sind wir mit den Leistungen und den Ergebnissen mehr als zufrieden und freuen uns riesig über die sechs Podiumsplätze.

Fotos zur 40. NRW-Jugend-Einzelmeisterschaft 2018 sind in der Rubrik Archiv/Fotoalbum abgelegt (hier klicken).

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-ssb p-vsg_duisburg p-oliver

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm