A+ R A-

SRC-Damen vorzeitig für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft 2019 qualifiziert

Mit einem Sieg und einer Niederlage am 5.Doppelspieltag der NRW-Damenliga, hat sich die erste Damenmannschaft des SRC Duisburg bereits vorzeitig für die Endrunde um die Deutsche Damen Mannschaftsmeisterschaft (DDMM) im Mai in Hamburg qualifiziert.

Nach einem klaren 3:0-Erfolg über Dortmund-Aplerbeck folgte 0:3-Niederlage beim amtierenden deutschen Meister Paderborn, was aber dennoch reichte um sich bereits vor dem abschließenden 6. Doppelspieltag für die Endrunde zu qualifizieren.

Da der direkte Verfolger Velbert beide Spiele verloren geben musste und mit Dortmund ein weiterer Verfolger von den SRC-Damen besiegt werden konnte, können die SRC-Damen nun nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden. Die ersten beiden Teams in der NRW-Liga sind automatisch zum Saisonabschluss für die DDMM qualifiziert.

Am 5. Doppelspieltag in Paderborn kamen für die SRC-Damen die Holländerin Milja Dorenbos, die deutsche Einzelmeisterin Nele Hatschek zum Einsatz. Dazu gab die Neuverpflichtung Lisa Seidensticker ihr Debüt im SRC-Trikot.

Im Spiel gegen Dortmund-Aplerbeck konnten alle drei SRC-Damen jeweils einen klaren Dreisatz-Sieg einfahren.

Spielergebnisse gegen ST Aplerbeck (1), 3:0-Sieg:
Position 1 - Milja Dorenbos - Ulrike Hutton 3:0 (11/3, 11/4 und 11/2)
Position 2 - Nele Hatschek - Angela Möller 3:0 (11/7, 11/6, 11/3)
Position 3 - Lisa Seidensticker - Petra Syri 3:0 (11/4, 11/5 und 11/5)

Gegen Paderborn musste sich Lisa Seidensticker an Position 3 knapp in fünf Sätzen der Ägypterin Nour Safaey-Hassan geschlagen geben. Lisa Seidensticker war es nicht gelungen den Zweiten-, sowie im Fünften Satz in Führung liegend für sich zu entscheiden. Ein Sieg war also für Lisa Seidensticker auch im zweiten Tagesspiel möglich. Verärgert war Lisa Seidensticker nach dem Spiel über die vielen leichten Fehler, die zu der Niederlage führten. Das war nicht ganz mein Tag, das kann ich besser, so Seidensticker.

An Position 1 musste sich Milja Dorenbos klar in Drei Sätzen der Lettischen Weltranglistenspielerin (WRL63) Ineta Mackevica geschlagen geben. Dabei zeigte sich Milja Dorenbos, die nun seit 10 Monaten mit einer Verletzung im Oberschenkel zu kämpfen hat, wieder leicht verbessert und machte durchaus ein gutes Spiel. Es geht nur in langsamen Schritten Woche für Woche besser mit meinem Oberschenkel, ich hoffen dass es nun bald komplett ausgestanden ist, so Dorenbos.

Wie im Endspiel um die deutsche Einzelmeisterschaft kam es im abschließenden Spiel des Tages an Position 2 zu dem Aufeinandertreffen der Paderbornerin Franziska Hennes und SRC-Spielerin Nele Hatschek.
Diesmal musste sich Nele Hatschek in vier Sätzen geschlagen geben. Leider hatte die deutsche Meisterin nach der Meisterschaft lange mit einer Grippe zu kämpfen und konnte in der letzten Woche erstmalig wieder trainieren. Das war zu wenig, so Nele Hatschek nach dem Spiel, ich habe mich nicht so fit und spritzig gefühlt. Dennoch war es gut heute Spielpraxis zu bekommen, da ich am nächsten Wochenende bei dem deutschen Ranglistenturnier in Darmstadt an den Start gehen werde.

Spielergebnisse gegen Paderborner SC (1), 0:3-Niederlage:
Position 1 - Milja Dorenbos - Ineta Mackevica 0:3 (1/11, 5/11, 5/11)
Position 2 - Nele Hatschek - Franziska Hennes 1:3 (11/7, 4/11, 9/11, 8/11)
Position 3 - Lisa Seidensticker - Nour Safaey-Hassan 2:3 (8/11, 10/12, 11/5, 13/11, 10/12)

Teammanager Dirk Westheide zeigte sich insgesamt sehr zufrieden mit dem Auftreten seiner Damen an diesem Spieltag. Vor allem Lisa Seidensticker hat sich direkt toll in die Mannschaft integriert, sie ist eine wertvolle Verstärkung für unser Team, so Westheide.

Da der 1. SC Velbert nicht angetreten ist, wurde das Spiel Paderborners SC (1) gegen Velbert mit 3:0 für Paderborn gewertet und das Spiel ST Aplerbeck (1) gegen Velbert mit 3:0 für Aplerbeck.

Partner

p-sparkasse p-oliver p-kia p-s&f_park p-ende_tv

Kooperationen

p-gsm_meiderich p-steinbart p-ggs_mozart p-ggs_hebel p-kgs_graben p-kg_huckingen p-schiffer_kh p-ssb p-vsg_duisburg p-oliver

Mitgliedschaften

p-dsqv p-dsl p-lsb_nrw p-sporthilfe p-slv_nrw p-ssb p-ig_kiak p-promotive

Charity-Aktionen

p-mfm